Stricken/ Häkeln

„Der ultimative Strickkurs für Einsteiger“

Mich fragen viele wie ich stricken gelernt habe. Ich habe mir das Stricken selbst beigebracht. In meiner Familie strickt leider keiner, also musste ich zu YouTube Videos und Büchern greifen. Als ich mir dieses Buch besorgt habe, konnte ich bereits etwas stricken, trotzdem ist es sehr hilfreich. Perfekt zum Nachschlagen oder wenn man mal ein neues Muster ausprobieren will.

Weiterlesen „„Der ultimative Strickkurs für Einsteiger““

Stricken/ Häkeln

Babysocken stricken

Da momentan in meinem Bekanntenkreis gefühlt alle schwanger sind, wollte ich Babysocken stricken. Eine Anleitung zu finden, die nicht all zu kompliziert klingt,war gar nicht so einfach. Bis mir einfiel, dass ich mal süße Babyschuhe in einem meiner Strickbücher habe. Schließlich habe ich eine tolle Anleitung gefunden in dem Buch „Der ultimative Strickkurs für Einsteiger“ .

Weiterlesen „Babysocken stricken“

Romane

Rezension Maschinen wie ich von Ian McEwan

Heutzutage werden Maschinen immer häufiger eingesetzt ob in der Industrie oder zuhause. Alexa wohnt bereits in sehr vielen Haushalten und dreht die Musik auf Befehl lauter oder leiser oder ähnliches. Doch was passiert, wenn wir die Kontrolle verlieren? Können Maschinen fühlen? Können Maschinen uns beeinflussen oder gar manipulieren?

Der Bestsellerautor , Ian McEwan, widmet sich diesmal dem Thema künstliche Intelligenz und landet auch mit diesem Roman auf der Bestsellerliste.

Inhalt:

Dieser Roman spielt in 1982. Die Welt ist technisch bereits weit fortgeschritten.

Charlie und Miranda verlieben sich in einander. Zeitgleich wird Adam geliefert. Adam ist einer der ersten lebensechten Androiden. Ziemlich bald zweifelt Charlie bereits ob es die richtige Entscheidung war Adam zu kaufen. Wird Adam Macht gewinnen und in der Lage sein Charlie und seine Gefühle zu Miranda zu beeinflussen? Kann eine Maschine Gefühle aufbauen und wenn ja was passiert dann?

Meine Meinung:

Dieser Roman spielt nicht in der Zukunft, sondern als Großbritannien den Falklandkrieg gegen Argentinien führte in 1982. Hier verliert Großbritannien den Krieg und dadurch steckt Margaret Thatcher mehr oder weniger in der gleichen Situation wie Theresa May. Es ist äußerst interessant, doch die Politik bleibt im Hintergrund.

Künstliche Intelligenz ist ein sehr aktuelles Thema, das auch mich sehr interessiert. Darüberhinaus hat es Ian McEwan mal wieder geschafft mich mit seinem Schreibstil in den Bann zu ziehen. Ich weiß auch nicht wie er es macht, aber er soll nie damit aufhören. Seine Worte zergehen wie Schokolade auf der Zunge. Es macht einfach richtig Spaß es zu lesen.

Dazu muss ich erwähnen, dass ich bis jetzt Ian McEwans Romane immer auf Englisch gelesen habe und seinen Schreibstil liebe. Dies ist mein erster Roman von ihm, den ich auf Deutsch lese und ich muss sagen die Übersetzung von Bernhard Robben ist einfach grandios.

Solche Romane sind genau nach meinem Geschmack, nüchtern , schlicht , gut recherchiert, flüssig, spannend , sprachlich ein Schmaus und auch noch kurzweilig. Was will man mehr?!

Der Roman ist aus der Ich-Perspektive von Charlie geschrieben. Jedoch hat man als Leser trotzdem noch eine gewisse Distanz, da es nicht zu emotional ist.

„Anfang der Achtziger Jahre waren wir es seit langem gewohnt , mit Maschinen zu reden, in unseren Autos, daheim , bei Telefonaten mit einem Call-Center oder der Arztpraxis. Aber Adam hatte das Gewicht meines Hähnchens quer durch die Küche präzise geschätzt und sich für einen überflüssigen Rat entschuldigt….Er verschränkte die Finger und stützte das Kinn in die Hände. Und das war Adam ohne Persönlichkeit.“ (S.46)

Dieser Roman ist brandaktuell, scharfsinnig und einfach nur genial und landet somit auch auf meine Highlight Liste des Jahres.

Ich vergebe fünf von fünf Eulen.

🦉🦉🦉🦉🦉

Ein Thema das zum Denken anregt

Seien wir doch mal ehrlich nach einem anstrengenden Tag hätten wir doch alle gerne einen Adam zuhause, der einem beim Essen zubereiten und Wäsche machen hilft oder nicht? Vor allem für die Senioren fände ich so eine Erfindung wirklich praktisch. Doch wie weit können wir diese Maschinen kontrollieren und ab wann könnte es gefährlich werden?

Einen Adam gibt es in unserer Welt noch nicht, doch wir sind nicht weit davon entfernt. Jedoch macht das mir ein wenig Angst, denn ich glaube, dass es Lücken gibt und Menschen nicht alles beherrschen können. Menschen sind nicht vollkommen und deswegen entwerfen Sie Maschinen, die es sind. Wie sehr ihr das? wie steht ihr zur Künstlichen Intelligenz?

Internationales:

Sowohl in England als auch in Deutschland landete dieser Roman auf der Bestsellerliste. Meiner Meinung total verdient. Ich fände es hätte sogar den ersten Platz verdient, in Deutschland schaffte es „nur“ auf Platz zwei. In England war es wohl verdient auf dem ersten Platz. Ich nehme an, dass es erstens wegen dem Autor so beliebt ist und zweitens wegen dem brandaktuellen Thema.

Bis jetzt wurde das Buch nur ins Deutsche und Holländische übersetzt. Ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht von dem Original Cover in Groß Britannien. Zwar weiß ich , dass sie auf dem Cover Adam darstellen wollen. Allerdings erinnert er/es mich an Ken und wenn ich nicht wüsste, worüber die Geschichte handelt und der Autor mir nichts sagen würde, würde ich eher ein Erotik Roman vermuten. Das holländische Cover finde ich einerseits geheimnisvoll und andererseits nichts sagend. Mein Favorit ist eindeutig das deutsche Cover. Es ist schlicht und trotzdem sehr ausdrucksstark. Allerdings würde ich eine Dreiecksbeziehung vermuten , wenn ich nur nach dem Cover urteilen müsste.

Mehr Informationen zum Buch:

„Maschinen wie ich“ von Ian McEwan ist am 22.05.2019 bei Diogenes erschienen. Es besteht aus 416 Seiten und ist für 21,99€ erhältlich.