Romane

„Die Frau im Musée d‘Orsay“ von David Foenkinos

„Von der Hässlichkeit des Verbrechens zur Schönheit von Bildern…ein wunderbarer Roman über das Leid und die heilende Kraft der Kunst“ Le Journal du Dimanche

Treffender könnte man diesen Roman nicht zusammenfassen.

Warum flüchtet ein renommierter Professor um in einem Museum als Museumswärter zu arbeiten? Wovor flüchtet er? Wird die Kunst ihn heilen?

Weiterlesen „„Die Frau im Musée d‘Orsay“ von David Foenkinos“

Dies und das

Lama Luna

Werbung*

Hallo ihr Lieben. Während meine neue Besitzerin lernt, nutze ich die Zeit und möchte mich euch vorstellen. Ich bin Lama Luna.

Ich bin ein liebes Lama, denn ich spucke nicht 😉

In meinem neuen Zuhause fühle ich mich schon sehr wohl, vor allem , weil ich ganz oft gestreichelt werde. Mein Fell ist sehr weich und kuschelig. Ich glaube meine Besitzerin würde mich am liebsten gar nicht mehr loslassen.

Meinen Sattel kann man wenden, dann ist er rosa. Kleine und große Mädchen lieben mich, denn ich bin nicht nur kuschelweich und rosa , ich habe sogar noch glitzernde Hufe.

Mehr Informationen zu Lama Luna:

Ich bin für 19,95€ erhältlich und bei 30Grad waschbar.Hier bin ich entstanden: Die Spiegelburg.

*Dieser Bericht beinhaltet Werbung durch Nennung der Marke. Dieser Blogbeitrag enthält Produkte, die mir kostenlos zugesendet wurden. Trotzdem gebe ich ausschließlich meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.
Stricken/ Häkeln

„Haramaki-boshi“ Strickprojekt

Werbung*

Mütze , Loop, Bauschmeichler und Kopftuch in einem? Das musste ich sofort unbedingt ausprobieren.

Die Anleitung findet man in dem Buch „Haramaki“ von Martina Umera. Ich entschied mich für das Projekt Naomi mit dem Schwierigkeitsgrad zwei. Dazu muss ich sagen, dass ich persönlich finde, dass es wirklich leicht zu stricken ist. Wahrscheinlich hat es den Schwierigkeitsgrad wegen dem Muster ,aber ansonsten muss man nur glatt rechts stricken. Weiterlesen „„Haramaki-boshi“ Strickprojekt“