Stricken/ Häkeln

Die gehäkelte französische Bulldogge

Heute möchte ich euch Enzo vorstellen. Es soll eine französische Bulldogge sein. Ehrlich gesagt sieht meine Kreation aus wie eine Kreuzung aus süßem Teddy, Hund und Esel.

Ich habe alles ganz genau so gemacht, wie es in der Anleitung steht. Ich habe einfach nur andere Wolle verwendet. Französische Bulldoggen gibt es schließlich in allerlei Farben. Das Herstellen der Einzelteile geht ganz einfach und schnell. Auch für Anfänger kein Problem. Das Zusammennähen ist etwas kniffliger, denn es muss ja richtig sitzen. Aber ehrlich gesagt habe ich es mir komplizierter vorgestellt.

Die Anleitung habe ich aus dem Buch [Rezension] „Edwards freche Tierparade- Hunde“.

Zum Häkeln habe ich die Häkelnadel Pony Bamboo Silver benutzt und bin immer noch begeistert.

4 Kommentare zu „Die gehäkelte französische Bulldogge

  1. Hallo, sag mal kann es sein, daß die letzten 2 Runden an der Schnauze falsch sind? 20. Rd. 12fM, ( 2fM zus.) 6x(12) das sind doch am Ende insgesamt 18 M und keine 12. Wie hast du das gelöst?
    Deine sieht übrigens ganz toll aus.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s