Romane

„Unter den Linden 6“ von Ann Sophie Kaiser

Heutzutage ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Frauen studieren können. Das war es in 1907 noch nicht. Drei komplett unterschiedliche Frauen und doch verbindet sie etwas, der Wissensdurst.

Inhalt:

Berlin 1907 und drei komplett unterschiedliche Frauen stehen im Mittelpunkt. Lise, Physikerin, die nach Berlin zieht um bei Max Planck Kurse zu belegen und mehr über die Radioaktivität zu lernen. Allerdings wusste sie nicht, dass ihr einige Steine in den Weg gelegt werden. Denn Frauen dürfen nicht studieren und um eine Vorlesung besuchen zu können , braucht man als Frau eine Erlaubnis.

Hedwig ist eine vereinbarte Ehe eingegangen. Als ihr Mann in der Kur ist, nutzt sie die Chance um Kurse an der Uni zu belegen. Auch sie stößt auf Grenzen und Ablehnung.

Anni wird nach Berlin geschickt, um dort als Dienstmädchen zu Arbeit. In ihrer Freizeit schleicht sie sich in die Bibliothek und liest.

Meine Meinung:

Berlin 1907 ist die Zeit von Max Planck, Otto Hahn und Otto von Baeyer. Alles berühmte Naturwissenschaftler. Die Radioaktivität wird gerade erforscht und Lise ist mittendrin. Ich finde dieses Thema wahnsinnig interessant und deswegen habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut.

Darüberhinaus spielt Feminismus und die Rechte der Frauen eine große Rolle. Damals durften die Frauen weder wählen noch studieren. Selbst das Abitur erwerben war fast undenkbar.

Hedwig ist einem Kreis Frauen, die sich für die Rechte der Frauen einsetzen. Darunter ist auch die berühmte Hedwig Dohm.

Anni ist ein Dienstmädchen mit einem riesigen Wissensdurst. Die drei Frauen begegnen sich zufällig und werden zu Freunden. Darüberhinaus unterstützen sie sich gegenseitig und kämpfen sich durch, trotz Niederschlägen und Missachtung.

Es ist ein wirklich tolles Thema, dass sehr viel Potenzial hat. Meiner Meinung nach hätte man noch mehr raus holen können. Einen Spannungsbogen habe ich auch vermisst, die Geschichte ist eher flach. Immer wenn es interessant wird, ist es auch schon vorbei und wird nicht wirklich näher drauf eingegangen.

Darüberhinaus hätte man auf das Thema Frauen Rechte noch viel stärker eingehen können. Mir fehlen Gefühle und Emotionen.

Deswegen vergebe ich diesem Roman 3,5 Eulen

🦉🦉🦉⭐️

Mehr Informationen zum Buch:

„Unter den Linden 6“ von Ann-Sophie Kaiser ist im Ullsteinbuchverlag erschienen. Es besteht aus 464 Seiten und ist für 14,99 erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s