#bookbloggersupportlocals

Lesesaal Hamburg

Im Rahmen der Aktion #bookbloggersupportlocals stelle ich euch heute die Buchhandlung Lesesaal in Hamburg vor. Zwar wohne ich , leider, nicht in Hamburg, aber als ich vor einem Jahr in Hamburg war , habe ich mit meiner Freundin, Vera, diese Buchhandlung entdeckt und mich sofort in diese verliebt.

Die Lesesaal Buchhandlung ist 2020 bereits zum 4. Mal mit dem Gütesiegel „Beste Buchhandlungen Deutschlands“ ausgezeichnet worden, wie ich finde total verdient!

Dieses Bild wurde mir vom Lesesaal zur Verfügung gestellt*

Lesesaal fällt bereits von Außen auf durch die schöne und liebevolle Deko.

In der Buchhandlung ist noch ein Café integriert, was ich persönlich total toll finde. Denn was gibt es Schöneres als einen leckeren Kaffeee mit einem tollen Buch ?!

Die Vielfalt der Bücher ist mir sofort aufgefallen, vor allem Bücher von unabhängigen Verlagen, Lyrik, ausgefallen Kinderbücher und schöne Kinderbücher.

Da ich gerne fremdsprachige Bücher lese, habe ich mich riesig über die Auswahl der englischen Bücher gefreut. Am liebsten hätte ich alle mitgenommen. Die nette Buchhändlerin hat mir einen wundervollen Roman empfohlen, so dass mir die Wahl etwas leichter gefallen ist.

Wenn ich in Hamburg wohnen würde, wäre ich oft in dieser Buchhandlung. Noch dazu bieten sie tolle Lesungen an.

Das ist zur Zeit leider nicht möglich. Auch das Café hat ja geschlossen. Dadurch hat die Pandemie dem Lesesaal auch etwas zugesetzt. Doch das Lesesaal Team lässt sich nicht unterkriegen und hat ihr Social Media Angebot ausgebaut.

Aktionen

Die Reihe , „vorgelesen bekommen“ wurde ins Netz verlegt. Dienstags und Freitags um 19:30 werden je zwei Bücher vorgeschlagen mit Gästen auf Instagram.Am 06.April findet die 100. Folge statt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist.

Donnerstags um 19:30 interviewt die Inhaberin, Stephanie Krehl , Menshen aus der Kulturbranche und Bücherbranche, unter dem Hashtag #StephanieFragtNach. Beide Aktionen sind wirklich interessant, vielseitig und sehr unterhaltsam,kann ich nur empfehlen.

Seit Sommer 2020 hat der Lesesaal auch das Bloggen für sich entdeckt. An Kreativität fehlt es bei dem tollen und kompetenten Team nicht.

Lesesaal hofft inständig, dass sie ab Mai 2021 wieder Lesungen im Hof veranstalten zu können, wie sie es bereits in 2020 gemacht haben. Selbstverständlich Coronakonform. Meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

Ausblick wie geht es weiter

Morgen, am 15.3.2021 , stellt euch die Autorin Daniela Schneiderheinze die Buchhandlung Krimiladen Miss Marple vor.

Mehr Infos zur Buchhandlung:

Buchhandlung Lesesaal hat auch einen Onlineshop.

2 Kommentare zu „Lesesaal Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s